Hühner

Solidarität mit unseren Hühnern!

Die neuen Hühner kommen im Mai

 Wir werden ab dem Frühjahr wieder Hühner halten.

Statt der Patenschaften, die es in den letzten Jahren gab, werden wir nun Eierabos anbieten. Das heißt ihr bestellt eine bestimmte Menge an Eiern, die ihr dann jede Woche in die Depots geliefert bekommt. Und wer möchte kann dann den Bruderhahn und am Ende auch die Ende zusätzlich bestellen.

Natürlich behalten wir unsere Ideale und werden wieder Zweinutzungshühner in unserem Mobilstall halten, also Hühner bei denen sowohl die Hennen Eier legen (wenn auch nicht so viele wie ihre „Turbo-Hybrid-Koleginnen“) und die Hähne einen ordentlichen Fleischansatz haben ( Mehr Infos dazu findet ihr HIER). Also keine Abstriche in der Qualität. Das gilt natürlich auch für das Futter, das wir wieder von unserer Futtermühle des Vertrauens und der besten ihres Standes beziehen werden (Meyerhof zu Bakum).

Um nicht mehr Hühner und Eier zu haben, als ihr essen wollt, möchten wir jetzt schon mal das Interesse an einem Eierabo abfragen. Also wer schon weiß, dass es ein Eierabo sein soll – bitte hier eintragen.

Gesunde Hühner-Vielfalt: Statt Industrie-Hochleistungs-Hühnern (Hybridzüchtung) werden Rassen gehalten, welche selbst nachgezüchtet werden können.  Ein Zweinutzungshuhn ist vielseitig – es eignet sich sowohl als Legehuhn als auch zur Mast und liefert somit Eier und Fleisch in höchster Qualität. Die Tötung der Bruderhahn-Küken aus wirtschaftlichen Gründen entfällt. Die Hühner werden wesensgerechte in Mobilställen mit ständig wechselnder Weide weit über Bio-Richtlinien hinaus gehalten.

Was viele auch nicht wissen: Am Anfang ihrer Legekarriere legen Hühner deutlich kleinere Eier. Mit der Zeit werden diese dann immer größer. Im Handel sind diese sogenannten S Eier kaum zu bekommen, in unseren Abos sind sie regulärer Bestandteil.

Unsere Eier und Hühner sind wie unser gesamter Betrieb bio zertifiziert, obwohl unsere eigenen Ansprüche weit über die Standard Richtlinien hinaus gehen. Überzeugt euch am Besten selbst.